Bausparvertrag bonus nicht ausgezahlt

Ihr Bonusprogramm soll fair zu ALLEN sein “Haben Sie von dem neuen Bonusprogramm gehört?” “Yup.” “Was denkst du darüber?” “Wir werden nie etwas davon sehen.” “Warum nicht?” “Wir verdienen mit keinem Job Geld. Das sagen sie uns zumindest immer.” “Guter Punkt. Machen wir eine Pause.” Die Arbeitnehmer haben das Recht, ihre Seite der Geschichte zu stellen, und es kann nicht geleugnet werden, dass diese Möglichkeit eine grundlegende Voraussetzung für ein “faires Verfahren” ist. Es kann nicht von irgendeiner Art der Vorstellungakzeptiert werden, dass ein Arbeitgeber plötzlich erst am Tag der Stilllegung feststellt, dass die Rentabilität des Unternehmens die Zahlung von Boni für dieses Jahr verbietet, oder dass er plötzlich am Tag der Stilllegung feststellt, dass die Mitarbeiter nicht ausgeführt haben, und daher ist die Zahlung von Boni in diesem Jahr nicht gerechtfertigt und so weiter. Ein Leistungsbonus wird in der Regel für gute Leistungen gezahlt und sollte als Prozentsatz des Gehalts oder der Löhne der Mitarbeiter basieren. Ein Leistungsbonus kann auch als Pauschalbetrag an eine Abteilung gezahlt und in gleicher Höhe auf jeden Mitarbeiter in dieser Abteilung aufgeteilt werden. Jede Mehrdeutigkeit in der Vereinbarung wird in der Regel zugunsten des Arbeitnehmers ausgelegt. Daher ist es am besten, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer im Voraus der erwarteten Struktur einer Provision oder eines Bonus zustimmen. Es ist besonders wichtig, darüber nachzudenken – und darzulegen –, was passieren würde, wenn der Mitarbeiter auswandert. Ja, es ist also sehr unfair, plötzlich eine traditionelle Zahlung zu ändern, die jedes Jahr geleistet wird, und eine Zahlung, die der Arbeitnehmer nach Gewohnheit und Praxis jetzt zu Recht erwarten kann. Ich kann nur vorschlagen, dass, sollte es überhaupt keine andere Alternative zur Aufteilung oder Verzögerung der Bonuszahlung geben, dass alle Mitarbeiter zu einer Sitzung einberufen werden und ihnen dann die Position sorgfältig erklärt werden muss. Unsere Mitarbeiter haben daher ein Erwartungsrecht hinsichtlich der Zahlung des Jahresbonus entwickelt. Wir haben jetzt ein neues Management, das die Mitarbeiter darüber informiert hat, dass Boni in diesem Jahr streng nach der Bonus-Policy ausgezahlt werden, was bedeutet, dass eine ganze Reihe von Mitarbeitern keinen Bonus erhalten, weil sie in der Leistungsüberprüfung nicht hoch genug gepunktet haben.

Können wir zur CCMA gehen, um den Arbeitgeber zu zwingen, wie in der Vergangenheit die üblichen 10 % an alle zu zahlen? In einigen Fällen kann ein nicht diskretionärer Bonus für ein Jahr erst im März oder zu einem anderen Zeitpunkt im nächsten Jahr ausgezahlt werden. Solche Geschäftsbedingungen sind wahrscheinlich durchsetzbar. Solche Bedingungen müssen jedoch dem Mitarbeiter klar und allgemein schriftlich mitgeteilt werden, und dies muss geschehen, bevor die Dienstleistungen, die zu einem Bonus oder einer Provision führen, begonnen haben. Auch hier ist wahrscheinlich, dass jede klar formulierte Vereinbarung durchgesetzt wird. Ron Roberts, Business Coach des Auftragnehmers, lehrt Auftragnehmer, wie sie ihr Geschäft in eine Gewinnspeisting-Maschine verwandeln können. Um Rons FREE Contractor Best Practices Newsletter zu erhalten, besuchen Sie www.FilthyRichContractor.com. Obwohl Incentiation in der Baubranche ein Diskussionsthema ist, abgesehen von dieser historischen Forschung – und Bestätigung, etwa zehn Jahre später, durch das Construction Productivity Network in einem Papier über Anreizverträge – scheint es wenig weitere bauwirtschaftliche spezifische, öffentlich zugängliche, empirische Forschung zu diesem Thema zu geben. Ein Großer Teil des Verständnisses der Industrie für Anreize stammt aus Wissen, das in der Praxis über das gewonnen wurde, was in der Vergangenheit an Projekten offenbar funktioniert hat und nicht so gut funktioniert hat. In den Fällen, in denen der Bonus in den vergangenen Jahren konsequent gezahlt wurde, unabhängig davon, ob eine vertragsgemäße Bedingung besteht oder nicht, hat der Arbeitnehmer zweifellos ein sehr starkes Erwartungsrecht entwickelt, dass der Bonus auch im laufenden Jahr gezahlt wird.

Posted in: 未分類