Arbeitsvertrag nachverhandeln

Sobald das Abkommen unterzeichnet ist, könnte die Gelegenheit für Verhandlungen vorbei sein. Mündliche Verhandlungen sind im Streitfall in der Regel nicht durchsetzbar. Arbeiten Sie mit Ihrem Anwalt für Unterstützung bei der Ausarbeitung der Details Ihres Arbeitsvertrags. 1. Entschädigung: Stellen Sie sicher, dass es klar ist, ob Ihr Grundgehalt während der Vertragslaufzeit steigt und wie oft. Stellen Sie sicher, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, Ihr Gehalt zu reduzieren, oder wenn ja, unter welchen Umständen. Fragen Sie nach Boni und erhalten Sie die Details. Einige Unternehmen bieten einen Unterzeichnungsbonus, wenn Sie Vorteile verlieren, um den Job zu wechseln. Gehaltsverhandlungen sind in der Regel das Hauptanliegen bei der Überprüfung eines Vertrags. Es scheint wie ein riskanter Schritt, um mehr Geld zu bitten, sobald Sie ein Angebot gemacht haben, aber die Experten sind sich einig, dass Sie nicht davor zurückschrecken sollten, nach dem zu fragen, was Sie glauben, dass Sie verdienen. Der erste unserer wöchentlichen Serie “Do It Yourself” Arbeitsrecht Experte, Max Whitehead, gibt uns einige Tipps und Tricks bei der Verhandlung Ihres Arbeitsvertrages; wie man es angeht und wie man das beste Ergebnis für beide Seiten erzielt.

die Namen des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers (um klarzumachen, wer die Parteien der Vereinbarung sind), eine Beschreibung der zu leistenden Arbeit (um deutlich zu machen, was der Arbeitnehmer zu tun erwartet), eine Angabe des Arbeitsortes der vereinbarten Arbeitszeiten oder eine Angabe der Stunden, die der Arbeitnehmer den lohn- oder lohngleichen Lohn leisten wird (muss gleich oder größer als der betreffende Mindestlohn sein) und wie er den zu zahlenden Lohn leisten wird) und wie er den zu zahlenden Lohn leisten wird bezahlt werden (wenn der Arbeitnehmer nicht in bar bezahlt wird, sollte dies im Arbeitsvertrag stehen oder muss an einem anderen Ort schriftlich vereinbart werden) eine klare Erklärung, wie man bei der Lösung von Problemen im Arbeitsverhältnis helfen kann, einschließlich der Beratung, dass persönliche Beschwerden innerhalb von 90 Tagen geltend gemacht werden müssen, eine Erklärung, dass der Arbeitnehmer (mindestens) eine Eineinhalb-Zeit-Zahlung für die Arbeit an einem Feiertag für relevante Mitarbeiter erhalten wird , eine Bestimmung zum Arbeitsschutz, die gilt, wenn das Unternehmen des Arbeitgebers verkauft oder übertragen wird oder wenn die Arbeit des Arbeitnehmers aus anderen vereinbarten Angelegenheiten beauftragt ist, wie Probezeiten, Probezeit oder Verfügbarkeitsbestimmungen über die Art der Beschäftigung, ob es sich um befristete Arbeitsverhältnisse usw. handelt. Ein kompetenter und sachkundiger Anwalt des Arbeitsrechts kann Ihnen helfen, Ihre Rechte nach staatlichen und lokalen Arbeitsgesetzen vollständig zu verstehen. Darüber hinaus kann ein erfahrener Arbeitsrechtler auch alle Arbeitsverträge überprüfen. Schließlich kann ein Arbeitsrechtler Sie bei Bedarf auch in einer Zivilklage vertreten. “Es wurde eigentlich nicht die Berufsbezeichnung, die Aufgaben oder der Beschäftigungsort angegeben”, sagt er, was dem Arbeitgeber Raum für drastische Änderungen gibt, ohne den Arbeitnehmer zu konsultieren. “Es ist das Fundament des Arbeitsverhältnisses, da es alle Bedingungen enthält, unter denen Sie beschäftigt werden”, sagt Natalie MacDonald, Mitbegründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Rudner MacDonald, LLP, und Autorin von Extraordinary Damages in Canadian Employment Law.

Posted in: 未分類